März, 2020

28Mar(Mar 28)17:0029(Mar 29)2:00AbgesagtDomäne GrazKapitel 1.3Austragungsort:Steiermark

Zeige mehr

Event Details

IT:

Krauss lädt ein. Manch eine*r hat diesen Namen vielleicht schon gehört, andere sehen ihn bei der Einladung zum ersten Mal. Es steigt eine Party, scheinbar mit dem Ziel der Vernetzung und dem Austausch von Information – besonders für die Clans, die im strengen Korsett des Elysiums oft nicht so sehr auf ihre Kosten kommen.

Eine Underground-Party, der Ort wird erst kurz davor bekannt gegeben, gilt aber stets als sicher für Kainiten. Es ist nicht das erste Mal, dass so eine Party steigt – aber das erste Mal in Graz.

Einladungen sind (gerade bei Brujah und Gangrel) heiß begehrt, und so mancher Gefallen wechselte schon den Besitzer, um als +1 der Geladenen zu gelten. Denn obwohl diese Treffen meist vom Clan der Gelehrten und dem Clan des Tieres dominiert werden können all jene Kainiten, die die Regeln der Camarilla anerkennen, grundsätzlich teilnehmen.

Die Harpyie hat bestätigt, dass Krauss das Gastrecht ausgesprochen wurde. Weiters betont sie, dass sie Wallisch vertraut die Traditionen und Regeln der Camarilla in seinem neuen Revier, wo auch Krauss‘ Party stattfinden wird, zu wahren.

Koloman Wallisch wurde vom Triumvirat aufgrund langjähriger treuer Dienste um die Domäne einstimmig ein Revier zugesprochen. Ferdinand von Attems und Boday Lászlo gaben dafür Teile ihrer Reviere um die Ungergasse auf. Somit gilt Koloman Wallisch in seinem Revier tatsächlich als höchste Instanz, außer alle Mitglieder des Triumvirats befinden einstimmig, etwas anderes.

Kainiten aus anderen Domänen haben ebenfalls um das Gastrecht für die Dauer der Party angesucht, welches in den meisten Fällen auch gewährt wurde. Ebenso gilt es als bestätigt, dass Ghoule und ausgesuchte Sterbliche aus den Herden mancher der Gäste anwesend sein werden. Innerhalb der Partyräumlichkeiten gilt die Maskerade vor diesen Sterblichen im Eigentum der anwesenden Kainiten gewahrt.

OT:

Wann: 28.3.2020 – eintrudeln ab 16:00, geplanter Time-In um 17:00

Kosten: 20 Euro, vorab zu überweisen. Bankdaten erhaltet ihr nach Anmeldung.

Verpflegung: gestellt werden antialkoholische Getränke (inklusive Kaffee) und Snacks – bring your own booze!

Bedenkt: Es ist KEIN Elysium! Es kann und wird zu Prügeleien/Kämpfen kommen! Das gehört auf einer Brujah-Party einfach dazu! Wenn ihr schon im Vorfeld wisst, dass ihr kämpfen wollt, sprecht euch bitte mit euren Partnern ab! Solltet ihr nicht wissen mit wem ihr einen Kampf ausspielen könnt helfen wir euch gerne beim Vernetzen 😊 In unserem Setting ist der Ausgang des Kampfes entschieden, bevor er anfängt, sodass ihr euch voll auf die schöne Darstellung der Szene konzentrieren könnt. Seitens der Camarilla ist NUR das Töten eines anderen Kainiten verboten, Verletzungen/Verstümmelungen/Torpor/etc. ist nicht illegal. Vor Konsequenzen (wie beispielsweise rachsüchtigen Coterie-Mitgliedern) schützt euch die Camarilla allerdings nicht.
Wer OT betrunken ist kämpft nicht. Punkt.

Beispiele für mögliche Charaktere auf dieser Party:

– junge Brujah/Gangrel/Caitiff, die ihren Platz in der Camarilla suchen
– Ghoule bestehender Charaktere (oder Charaktere vor Ort)
– eingeweihte Sterbliche (Blooddolls, Mitglieder einer Herde, Fangbangers!)

Sollte jemand Lust haben, für ein bis zwei Lieder einen Auftritt darzustellen, schreibt uns! 😊

Sollte jemand gerne vor Publikum tanzen – schreibt uns! 😊

Anmeldung bitte an domaene.graz@gmx.at mit:

Vor-/Nachname
Telefonnummer
Geburtsdatum
bestehender Charakter oder Charakterwunsch für das Spiel

Zeit

28 (Samstag) 17:00 - 29 (Sonntag) 2:00

Eine Initiative von Liverollenspielern in Österreich | ©LARP Österreich
X
X