Mai, 2020

12Mai18:0022:00Let's Larp MaiOnline Veranstalter: 1000 Atmosphären Austragungsort:Wien

Zeige mehr

Event Details

Möchtest du dem Alltag entfliehen und dich mit einem vorher festgelegten Thema im Rahmen eines Larps auseinandersetzen?
Dann bist du richtig bei
–  LET’S LARP  –
1000 Atmosphärens Kurzlarp-Abend!
Von lustig bis gesellschaftskritisch, von spannungsgeladen bis stimmungsvoll wollen wir verschiedene kurze Larps österreichischer und internationaler Larp-Designer spielen.
In der Vergangenheit haben wir unter anderem “Praying for the end of time” (Chad Wolf), “Here comes a candle” (Laura Wood), “Sign” (Kathryn Hymes and Hakan Seyalioglu), “Till the end of the line” (Oscar Biffi), “Alter Ego” (Judith Böhler)  und “The Death of Stalin” (Robin Gleeson) gespielt.

***

Ort: Zoom. Den Link erhältst du am 10.5.

LARP: After Dark

“After Dark” ist ein kurzes Remote-Larp von Mo Holkar.

“After Dark takes place in a slightly-alternative present day. Humanity has been devastated by the Grey Plague, a roiling miasma that seems to almost knowingly seek people out and extinguish them. Those who still survive are holed up individually, knowing that they probably don’t have long to live.
„The Grey Plague leaves its victims lifeless but apparently unmarked. Its advance has been so swift and so terrible that it’s not been possible to establish whether it’s a poison, a bacterium, or what. There has been wild speculation about its source/cause, but no sound knowledge exists.
„It’s thought [by the characters – the players know that this is not accurate] to be attracted by light and by noise. Individuals are physically separated and enclosed, still connected together by what remains of the internet. But they know that they are almost certainly doomed – eventually the Grey Plague will find them, and snuff them out, one by one.
In the meantime, they chat online – remembering better times, saying the things that they wish that they’d said before.“

In einem co-kreativen, strukturierten Prozess werden vor Beginn das Larps die einzelnen Charaktere und deren Beziehungen geschaffen. Hierzu werden kurze Inputs in englischer Sprache verwendet, das Larp selbst wird aber auf Deutsch gespielt. Es wird via Video und via Chat kommuniziert.

Abhängig von der Zahl der Teilnehmenden werdet ihr am Abend des Spiels per Zoom-Zufallsgenerator in parallele Gruppen (4-6 Spieler*innen) eingeteilt. Ich nehme hierfür keine Gruppenwünsche entgegen, werde aber gegebenenfalls noch einmal umverteilen, um ein ausgewogenes Verhältnis von erfahrenen Larper*innen und Neulingen zu gewährleisten.

Um teilzunehmen benötigst du eine stabile Internetverbindung, einen PC oder Laptop mit Webcam und Zoom (installiert).

Achtung Triggerwarnung – folgende Themen kommen im Larp vor:
Pandemie, Tod

Das Larp ist für alte Hasen genauso gut geeignet wie für Neueinsteiger*innen!

Ich freue mich auf euch!

Olivia für 1000 Atmosphären

https://1000atmosphaeren.at/lets-larp/

Zeit

(Dienstag) 18:00 - 22:00

Location

Online

Veranstalter

1000 Atmosphären1000 Atmosphären ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien, der sich auf praktischer und theoretischer Ebene mit Liverollenspiel als Kunst-, Bildungs- und Unterhaltungsmedium auseinandersetzt. Neben der Veranstaltung zahlreicher Rollenspielevents blickt der Verein auch auf Kooperationen mit dem Roten Kreuz, dem Österreichischen Bundesheer sowie universitären Partnern zurück. Die internationale Vernetzung der Community, auch über Sprachbarrieren hinweg, ist dem Verein dabei ein besonderes Anliegen. Um Interessierten einen niederschwelligen Einstieg ins Hobby zu ermöglichen, organisiert der Verein im Zuge der monatlichen Veranstaltungsreihe „Let’s Larp“ Mini-Larps und beteiligt sich aktiv am Larp Lab Vienna.info@1000atmosphaeren.at

Eine Initiative von Liverollenspielern in Österreich | ©LARP Österreich
X
X