September, 2020

25Sep(Sep 25)19:3027(Sep 27)11:00Ryu Shima - Taikan-shiki matsuriWildegg (Burg) Veranstalter: Larpschmiede Austragungsort:Niederösterreich

Zeige mehr

Event Details

  1. Ein Jahr ist vergangen, seit der Ermordung des Lord Daimyos Otori. Nach einem Jahr der Trauer blickt das Land nun in eine hoffnungsvolle Zukunft. Die Daimyos der Häuser Arai, Tohan und Shirakawa haben die neue Herrscherin des Landes offiziell anerkannt und nach der offiziellen Krönungszeremonie, freut sich das Volk auf das Fest welches zu diesem Anlass statt finden wird.

Lady Otori hat zudem auch die Mitstreiter und Verbündeten eingeladen, ohne welche die Befreiung des Landes von Akuma Takahashi, vermutlich nicht möglich gewesen wäre.

Die neue Daimya strebt zudem ein intensiveres Bündnis mit den Vertretern der anderen Länder an. Daher hat sie nicht nur die adelige und hochrangige Gesellschaft geladen, sondern auch jene, welche in ein Handelsbündnis treten möchten oder schlicht Interesse an ihrer Kultur haben.

Es erwartet euch zur Abwechslung ein Spiel bei dem Ambiente und ein traditionelles Fest im Vordergrund stehen. Freitag Abend wird es, wie gewohnt, ein Festbankett geben zudem der anwesende Adel (Ryu Shima, Whenua… ect.), sowie die Mitstreiter der Allianz geladen sind.
Ihr werdet Ryu Sima auch von der Nichthöfischen Seite kennen lernen können, sei es im Teehaus oder am Markt. Treibt Handel, lasst euch die hohen Künste einer Geisha vorführen (sofern ihr das nötige Kleingeld besitzt), kostet euch durch die verschiedenen lokalen Gerichte oder lernt einfach eine neue Kultur kennen.
Und für all jene denen das zu langweilig klingt: keine Sorge, für euch wird es das ein oder andere zu tun geben 😉

Zeit

25 (Freitag) 19:30 - 27 (Sonntag) 11:00

Location

Wildegg (Burg)

Wildeggerstraße 41, 2393 Sittendorf bei Wien, Österreich

Veranstalter

LarpschmiedeDie Larpschmiede entspringt dem Verein Inkognito. Mit Hilfe des Vereines verwaltet die Larpschmiede ihre Finanzen und auch Materielles, wie einen Fundus. Dadurch bleibt gewährleistet, dass ihre Veranstaltungen nicht kommerziell sind, sondern alles Geld letztendlich immer in das Hobby und die Community zurückfließt.

Eine Initiative von Liverollenspielern in Österreich | ©LARP Österreich
X
X