April, 2019

26Apr(Apr 26)15:0028(Apr 28)15:00Vorausscheidung zum Trimagischen TurnierFuniversum (Burg) Veranstalter: Holo-Con Austria Austragungsort:Oberösterreich

Zeige mehr

Event Details

Wir wissen, welche drei Schulen im Finale des Trimagischen Turniers standen. Aber wer hätte noch die Chance gehabt, einen Champion zu stellen? Sei dabei 🙂
z.B. aus dem Kanon: Hogwarts, Durmstrang, Beauxbatons, Mahoutokoro (Japan) oder Ilvermorny
Historisches: Hexeninstitut von #Salem
themenverwandtes: Graustein Akademie (https://de.wikipedia.org/wiki/Eine_lausige_Hexe_(Fernsehserie,_1998))
Selbsterspieltes:
Johann Weyer Akademie – Schule für spätberufene Zauberei
RES – Rose Everpett Schule
Rufus Reigenthum Instituts
ZBB – Zauberer mit besonderen Bedürfnissen

Treffen magischer Schulen mit Delegationen von sechs bis acht ihrer besten Studenten und max zwei Begleitpersonen.
Geprüft wird das magische Können – ihre Kühnheit – ihre Fähigkeit zum logischen Denken – und natürlich ihre Gewandtheit im Umgang mit Gefahren der Schulteams. In den Vorausscheidungen dürfen die Teams noch zusammenarbeiten.
Zwischen den Prüfungen kann es zu Fraternisierung unter den Schulen kommen. Oder werden langegehegte Feindschaften heimlich ausgelebt. Entdecken wir Liebesdramen alla Romeo und Julia?
Was wiegt schwerer, die Loyalität zum Haus (mehrere haben Die Vier) oder zur Schule?

Nahe Linz: https://funiversum.at/
Mindestalter 16 Jahre. One-Shot-Spiel. Wenn es gut ankommt, ist ein Rerun möglich.
Mindestspielerzahl 60
Der Modus Operandi orientiert sich am Designdokument der WSZH
Anmeldung und Designdokument:
http://data.holo-con.net/download.php

Fragen?
Gerne, lasst es mich wissen, schickt ein Mail, postet im Forum oder in unserer Gruppe.

Zeit

26 (Freitag) 15:00 - 28 (Sonntag) 15:00

Location

Funiversum (Burg)

Am Sportplatz 1

Veranstalter

Holo-Con AustriaDie Wurzeln des Vereins liegen im Star Trek Universum. 2001 luden Holo-Con startrekbegeisterte LARPer erstmals in die europäische Niederlassung der Sternenflotten Akademie des 24. Jahrhunderts ein. 2006 öffnete die Wiener Schule für Zauberkunst und Hexerei ihre Pforten in Österreich für LARPs im Potterversum nach J.K. Rowling. 2007 folgte die Johann Weyer Akademie in Deutschland. 2010-14 fanden gemeinsam die Quidditch Schulmeisterschaft statt 2012 wurde Holo-Con offiziell lizenziert, DSA LARPs auf Basis eines punktelosen Regelwerks zu veranstalten. Für die Zukunft sind Steampunk-LARPs basierend auf Aetherwelt der Autorin Anja Bagus geplant.spielleitung@holo-con.at

Eine Initiative von Liverollenspielern in Österreich | ©LARP Österreich
X
X